Willkommen auf meinem Blog. 
Hier verfassen wir Artikel rund um die Themen aus der Dibiasiwelt. 
Viel Spaß beim Lesen! :-) 
 
Interessieren Sie sich für meine Themen?
Tragen Sie Ihre Emailadresse unten ein und erhalten zukünftig kostenlos meinen Newsletter mit spannenden Artikeln, rund um die Themen dieser Seite :-) 


          

 
Warum kann laufen high machen? (09.09.2017 21:38:05)

Wer für längere Zeit läuft, kann einen Zustand tiefster Euphorie erreichen, den man als Runners High oder Läuferhoch bezeichnet. In diesem Zustand ist das Schmerzempfinden deutlich reduziert, man vernimmt weder Angst noch Sorgen und hat das Gefühl, dass man ewig weiterlaufen könnte.

Laufen erhöht den Gehalt an Endorphinen und an Endocannabinoiden im Blut. Cannabinoide sind übrigens auch in Marihuana enthalten. Die Rezeptpren für Endocanabinoide werden durch deren Bindung aktiviert und wirken sich inhibierend auf Angst, Schmerz und weitere negative Empfindungen aus (Fuss et al. 2015).

Um das Runners High zu erreichen sollte man zunächst sparsam mit seinen Kräften umgehen. Für etwa 30-40 min sollte man langsam laufen. Erst dann kann man das Tempo ein wenig erhöhen. Sobald man das Gefühl hat, dass einem die Luft ausgeht, ist es angeraten, wieder langsamer zu laufen. Wenn man diesen Vorgang wiederholt, erreicht man das Runners High. Allerdings klappt es nicht immer. Für gewöhnlich braucht es mehrere Versuche. Die Wahrscheinlichkeit auf ein Runners High kann man offensichtlich durch eine gezielte Ernährung erhöhen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Wenn ja, abonnieren Sie DibiasiWelt, indem Sie Ihre Emailadresse hier eintragen. Dadurch erhalten Sie zukünftig eine Benachrichtigung, wan immer es etwas Neues gibt. 

Quelle:
Fuss, Johannes; Steinle, Jorg; Bindila, Laura; Auer, Matthias K.; Kirchherr, Hartmut; Lutz, Beat; Gass, Peter (2015): A runner's high depends on cannabinoid receptors in mice. In: Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America 112 (42), S. 13105–13108. DOI: 10.1073/pnas.1514996112.


Bewertung: (Keine Bewertung)

 
 
Kommentare

 
Keine Kommentare vorhanden.
 
 
Kommentar verfassen
 
Name:
E-Mail:
Betreff:
Kommentar :
 
 
 

Nach oben